Datenschutzerklärung

Verantwortlichkeit

Wir verarbeiten personenbezogene und personenbeziehbare Daten (nachfolgend kurz „Daten“) unserer Nutzer nur, soweit dies zur Bereitstellung der Funktionen dieser Website erforderlich ist.
Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen du persönlich identifiziert werden kannst.
In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben.
Die nachfolgende Erklärung gibt dem Nutzer einen Überblick darüber, wie wir Datenschutz gewährleisten, welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden und welche Rechte Sie haben.

Wer ist für dieses Angebot verantwortlich?

Die Verantwortliche (im Folgenden auch als „wir“ bezeichnet) im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend kurz „DSGVO“) sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

ARGE Koordinatorenkonferenz der AGs
in der Piratenpartei
Sebastian Krone
Am Bürohochhaus 2-4
14478 Potsdam
E-Mail: orga@koordinatorenkonferenz.de

Erklärung zum Datenschutz

Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Welche Informationen sammeln wir zu welchem Zweck?

Automatisch übermittelte Daten

Von Ihrem Computer werden verschiedene Daten an uns übermittelt, diese sind je nach Browser- und Betriebssystemtyp, -version und -einstellung unterschiedlich.
Einige davon können sein:

– Browsertyp/ -version
– verwendetes Betriebssystem
– Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
– Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse)
– Uhrzeit der Serveranfrage

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
Die Piratenpartei lehnt eine nicht anonymisierte Speicherung derartiger Daten ab.
Daher werden entsprechende anfallende IP-Adressen noch vor der Speicherung entfernt oder zumindest so gekürzt, dass eine nachträgliche Personenbeziehbarkeit ausgeschlossen ist.
Sollten unsere Systeme allerdings einmal zu Straftaten missbraucht werden, kann es passieren, dass wir dazu verpflichtet werden, diese und andere Daten zu speichern und den Ermittlungsbehörden auszuhändigen.
Soweit es uns erlaubt ist, werden wir Sie in einem solchen Fall davon unterrichten.
Im Falle eines laufenden Ermittlungsverfahrens müssten wir diese Daten an Ermittlungsbehörden oder Privatpersonen herausgeben.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Dein Nutzerverhalten wird in Server-Logdateien aufgezeichnet, um technische Probleme und möglichen Missbrauch analysieren zu können.
Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Die Aufzeichnungen werden nach 30 Tagen gelöscht.

Beiträge mit politischer Meinung

Wir weisen darauf hin, dass beim Verfassen von Kommentaren auf dieser Website politische Meinungen geäußert werden können.
Hierbei handelt es sich um besondere Arten personenbezogener Daten gemäß Art. 9 DSGVO.
Durch Ihre eigenständige und freiwillige Nutzung der Kommentarfunktion geben Sie uns die ausdrückliche Einwilligung gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO für die Speicherung und Veröffentlichung der Beiträge.

Der Zweck einer Kommentarfunktion ist die (öffentliche) Bereitstellung der Diskussionsbeiträge.
Daher bleiben von Ihnen verfasste Inhalte so lange gespeichert, bis Sie eine Löschung dieser Inhalte verlangen.
Beachten Sie hierbei die weiter unten genannten Rechte bezüglich Ihrer Daten.

Cookies

Die Internetseiten verwendet sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte „Session-Cookies“. Das heißt, sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.
Cookies können es auch ermöglichen, Sie nach Verlassen der Website wiederzuerkennen. Leider wird diese Funktion von einigen Firmen dazu missbraucht, das Surfverhalten von Internetnutzern auszuspionieren. Wir lehnen ein solches Verhalten als datenschutzwidrig ab.
Im Einzelnen: Unsere Dienste verwenden Cookies dazu, um sie nach dem Einloggen als der Benutzer zu identifizieren, als der sie sich eingeloggt haben. In ihren Browsereinstellungen können sie die Annahme von Cookies unterbinden.

Newsletter

Wenn Sie die von uns angebotenen Mailinglisten empfangen möchten, benötigen wir von Ihnen eine gültige E-Mail-Adresse. Weitere Daten werden nicht erhoben. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse niemals an Dritte weiter, Einsicht hat nur der Listenmoderator. Ihre Einwilligung zur Speicherung der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand der Mailingliste/n können Sie jederzeit widerrufen. Wenn Sie sich aus dem Verteiler austragen, wird Ihre E-Mail-Adresse gelöscht.

Geben wir irgendwelche Informationen an Dritte weiter?

Weder verkaufen oder handeln wir Ihre personenbezogenen Daten noch übermitteln wir diese an Dritte.
Sollte es ausnahmsweise doch einmal notwendig werden, Ihre Daten an Dritte weiterzugeben, so werden wir Sie, für jede Übermittlung einzeln, vorher um Erlaubnis fragen.

Links auf fremde Webseiten

Es können beliebige Links auf andere Webangebote von Drittanbietern gesetzt werden.
Diese Drittanbieter haben eigene und unabhängige Datenschutzbestimmungen.
Wir übernehmen daher keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt und die Aktivitäten dieser verknüpften Seite.
Dennoch sind wir bemüht, die Integrität unserer Seite zu schützen und freuen uns über jedes Feedback zu diesen Seiten.

Datenlöschung

Automatisch erfasste Server-Logdateien werden nach 30 Tagen gelöscht.
Andere von Ihnen erfasste Daten, die bei der Nutzung des Forums anfallen, verbleiben so lange bei uns, bis Sie uns zu einer Löschung auffordern oder Ihre Einwilligung zur Speicherung von Ihnen widerrufen wird.
Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Die DSGVO gibt Ihnen bezüglich Ihrer Daten umfassende Rechte, die im Folgenden einzeln aufgeführt werden.
Bitte wenden Sie sich an den dich an den Vorstand der Verantwortlichen, falls Sie Ihre Rechte uns gegenüber geltend machen wollen.
Die Anschrift und Mailadresse sind am Anfang dieser Datenschutzerklärung genannt.
Wir werden Ihnen jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung Ihrer Daten auf Grundlage dieser Datenschutzerklärung stehen.

Auskunftsrecht

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung zu bekommen gemäß Art. 15 DSGVO.

Recht auf Berichtigung

Sie können gemäß Art. 16 DSGVO verlangen, dass die betreffenden Daten berichtigt bzw. vervollständigt werden.

Recht auf Löschung / Einschränkung der Verarbeitung der Daten

Sie haben das Recht, die unverzügliche Löschung der Sie betreffenden Daten nach Art. 17 DSGVO bzw. die Einschränkung der Datenverarbeitung nach Art. 18 DSGVO zu verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie können die Herausgabe der Sie betreffenden Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format (z.B. JSON oder SQL) und die Übermittlung an andere Verantwortliche gem. Art. 20 DSGVO verlangen.

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich.
Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO.
Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns.
Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Ihnen steht ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO zu. Zuständig ist:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht
Dagmar Hartge
Stahnsdorfer Damm 77
14532 Kleinmachnow
Telefon: 033203/356-0
Telefax: 033203/356-49
E-Mail: Poststelle@LDA.Brandenburg.de

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO).